Fiire mit de Chliine

Meine Bilder
An Ostern hörten wir wie traurig viele Menschen waren, dass Jesus gestorben war und wie sehr sie sich freuten, dass dies nicht das Ende war und Jesus nicht mehr im Grab lag am Ostermorgen.
Nun werden wir eine Geschichte hören, die Menschen mit Jesus erlebt hatten, als er mit seinen Freunden unterwegs war. Am Samstag 25.Juni hören wir davon, was die Menschen in Jericho erlebten. Es wird klar, warum die Menschen Jesus so gerne hatten. Doch zuerst einmal waren viele Menschen gar nicht so glücklich über das, was Jesus in der Stadt machte. Hört doch selber was geschah.

Auf euch freuen sich,
Alexandra Forster, Pfarrer Matthias Bordt und Marlis Siegrist, Sozialdiakonin

Samstag, 25. Juni um 10.00 Uhr
in der Kirche Brütten