Männerapéro «Ragtime»

Meine Bilder
Als Kind habe ich sehr gerne die Sendung Väter der Klamotte mit Charlie Chaplin, Dick und Doof, Buster Keaton und vielen anderen gesehen. Als ich 13 Jahre alt war, bekamen meine Eltern ein Tonband geschenkt, auf dem Ragtime zu hören war. Das hat mich sofort elektrisiert, weil das genau die Musik aus diesen Filmen war. Und dann konnte mir jemand sogar Noten besorgen, und ich fing an leidenschaftlich zu üben, obwohl die Originalfassungen für mich damals ganz schön schwer waren.
Daraus entwickelte sich eine Liebe zu Ragtime, Blues, Boogie und Jazz und überhaupt aller afroamerikanischen Musik, die bis heute anhält.

An diesem Männerapéro spiele ich einige Lieblingsstücke am Klavier und erzähle, was Ragtime ist, wie er entstanden ist und wie er sich weiterentwickelt hat. Dieser Abend ist sicher auch für Leute, die keine Musikspezialisten sind, interessant und unterhaltsam.

Wie immer mit Gelegenheit zur Diskussion und einem Apéro mit Nürensdorfer Bier und anderen Männergetränken.
Pfarrer Clemens Bieler

Freitag, 25. November
19.30 Uhr, Zentrumsbau Nürensdorf