Brütten

Die kleine Landgemeinde Brütten mit ihren gut 2'000 Mitgliedern gehört zur Agglomeration Winterthur.

In Brütten dürfte schon im 9. Jahrhundert ein Gotteshaus gestanden haben. Schriftlich belegen lässt sich eine Kirche zwar erst seit 1223, doch ihr einstiger Patron – der heilige Gallus – deutet auf eine Errichtung durch das Kloster St.Gallen hin. Und noch heute ist die schöne Kirche Brütten über die Gemeindegrenze hinaus bekannt.